Wundervoller Weihnachtsmarkt im Tierheim Königswiese

Das Pockinger Tierheim Königswiese veranstaltete am Samstag den 19.11. zum ersten Mal einen Weihnachtsmarkt im Tierheim. Den etwa 500 Besucher*innen wurden dabei einige besondere Erlebnisse geboten. Zum Beispiel stand eine abenteuerliche Laternenwanderung mit dem Weihnachtsmann, umrahmt von einer besinnlichen Geschichtsstunde für Groß und Klein auf dem Programm. Auch wenn das Ordnungsamt der Stadt Pocking eine Straßensperrung auf der Straße vor dem Tierheim für unnötig hielt, fand die Laternenwanderung mit mehr als 50 teilnehmenden Personen regen Andrang.

Das festlich dekorierte Katzenhaus stand ebenfalls zur Besichtigung zur Verfügung. Dort wurde eine Bastelstunde für Kinder abgehalten. Die Kinder bekamen vom Weihnachtsmann kleine Präsente überreicht. Zum Kauf wurden meisterhafte Handwerksarbeiten und kunstvolle Weihnachtsdekoration an dem Ständen angeboten. Die angebotenen Kunstwerke wurden von fleißigen Spenderinnen und Spendern gebastelt. Des Weiteren war auch fantastisch für das leibliche Wohl gesorgt, nachdem eine vorzügliche Auswahl von leckeren Speisen und diversen Getränken bereit stand. Besonders großes Interesse herrschte bei der Tombola, die von der Vereinsvorsitzenden Daniela Simmelbauer organisiert wurde. Viele der Preise wurden von den Bad Füssinger Hotels gespendet. Alle Lose waren schon nach zwei Stunden ausverkauft und die Gewinne vergeben. Der Hauptgewinn, ein Hotelgutschein für 2 Personen (Day Spa) wurde vom Hotel Holzapfel gespendet.

Die dritte Vorsitzende des Tierschutzvereins Tierfreunde Pocking e. V., Melanie Krone, war besonders von der guten Zusammenarbeit des Tierheim-Teams überzeugt, das diese Veranstaltung zu einem schönen Erlebnis für alle Tierfreunde machte. Abschließend hielt sie noch fest: Es war ein toller Tag mit tollen Menschen, die ein Herz für Tiere haben.
Der Erlös des Weihnachtsmarktes, der im mittleren 4-stelligen Bereich lag, kommt dem Tierheim zugute.

Bericht & Fotos: Stephanie Pavlicic